Star Trek Deep Space Nine Runabout in 1/72

  • Moin moin allerseits :)


    Hiermit möchte ich euch mein Danube Klasse Runabout Bausatz im Maßstab 1:72 von amt/ERTL vorstellen.
    Die kleinen Versorgungsschiffe sich durch die Serie Star Trek Deep Space Nine bekannt geworden.
    Als meine Sammelleidenschaft für Star Trek Bausätze begann, musste dieser schön große und hochdetaillierte Bausatz einfach mit dabei sein ;).


    Da das gute Stück aufgrund des Maßstabs ziemlich viel Platz innen hat, und ich bei Internetrecherchen einige andere beleuchtete "Schwesterschiffe" gefunden habe, musste ich sowas einfach auch haben^^. Gesagt getan: Ab zu Conrad und LED's kaufen. Einige Stunden mit Lötkolbeneinweisung und Materialsuche später begann der große Akt.



    Und das kam dabei heraus. Zwei Leisten mit 8 blauen und einer roten "Superflux" LED's für die Gondeln, und eine Leiste mit weißen LED's für den Innenraum.



    Die bereits grundierten Bauteile des Runabouts. Innen wurden die Teile mit schwarz lakiert. Die Gondeln haben zusätzlich eine Schicht Weiß für die entsprechende Reflexion bekommen.



    Eine der lakierten Gondeln mit eingeklebter Elektronik.



    Und ein erster Test der Elektronik ;).


    Die sind allesamt Bilder aus der Anfangsphase des Baus. Sobald ich wieder in der "Flottenwerft" vorbeifahre, werde ich die Kamera zücken und aktuelle Bilder des Schmuckstücks machen.
    Um einen kleinen Ausblick zu geben:


    - Die Hauptrumpfsegmente wurden mit Highlights versehen
    - Die Gondelgehäuse sind geschlossen ;)


    Bilder davon folgen in den nächsten Tagen.



    Liebe Grüße


    Jason

  • Hallo!
    und herzlich Willkommen Jason :)


    Das nenne ich mal einen einstand :)


    Das Runabout ist auch mein lieblingsshuttle und ich ich habe auch noch einen bausatz rumliegen den ich schon fürs lackieren vorbereitet habe, allerdings wollte ich keine beleutung einbauen mhh aber Deine lösung mit der led beleuchtung finde ich echt klasse :)


    (ich möchte gerne einen beleuchtungssatz haben :9 was möchtest Du dafür? )


    Ich bin auch gespannt wie es weiter geht :)
    (da bekomme ich auch lust weiter an der Voyager zu bauen^^)

  • Für nen Beleuchtungssatz, müsste ich nochmal schauen was ich für die LED's samt Leisten, Widerständen und dem Gedöns gezahlt habe^^


    Arbeitsstunden waren etwa 4-5 für alle 3 Leisten, allerdings war ich ja noch Anfänger im löten^^


    Ich werde in den nächsten Tagen mal sehen, dass ich mal neue Bilder mache ;)

  • jo super, freu mich drauf.


    Du kannst uns auch die beschaltung der led leiste mit daten hier rein posten.
    (welche wiedersände und so weiter :)


    Falls Du meinen Voyager Baubericht gesichtet hast, hast Du ja gesehen das ich bei dem modell einen anderen weg gehe. Mit den Kaltlichtkathoden.





    P.S.
    Wie ich sehe bist Du Wiederlader :) was für cal. ? Und was nennst Du Dein eigen?

  • Von der Voyager habe ich vor einiger Zeit einen der 20000 Limited Edition Bausätze zum Spottpreis von knapp 70€ incl. Versand aus den USA ersteigert :D


    Und was meinst du mit Wiederlader?^^

  • Auf dem Foto ist eine gussform für projektile zu erkennen z.b.


    Was für ein limited bausatz? FOTOS!!! ;)


    und was ist dort anders als bei dem alten?


    achso habe es schon gesehen^^
    Die offene shuttle bay und ein paar wenig mehr decals als bei der standart und natürlich den tranparenten deflektor^^
    Die teile gibt es halt so günstiger als von dem pseudo limited bausatz.
    Die amis wollen für die teile im schnitt 40dollar für die teile als erweiterung.
    Ich bezahle ca 20euro für alles und habe mehr Decals



    70euro sind aber schon ein super preis :)


    Ich verkaufe grade bei ebay einen neuen Defaint bausatz für lächerliche 65 euro^^ (die liegt sonst so bei 100 euro) sie wurde noch nicht verkauft weil da einer ist der für Seine bieten lässt und die leute die bieten glauben das sie das schiff billger bekommen^^ (die werden sich noch wundern :P )
    (notverkauf, ich bin pleite)

  • Naja... Es sind schon ein paar Dinge mehr, als die als Zusatzteile erhältlichen Teile ;) Neben den Decals und der Deflektorschüssel gibt es noch unterschiede bei den Fenstern. Mein Kumpel hat den normalen Bausatz und hat sich dazu den Resin-Hangar geholt. Leider passt dieser nicht annähernd so gut wie der originale ;)


    Und für den Preis hab ich das Teil gerne genommen^^


    Zum Wiederladen: Die Bilder stammen aus der "Flottenwerft" bei meinem Kumpel. Sein Vater ist im Schützenverein, daher die Gerätschaften^^ Ich bin eher selten dabei ;) Aber wenn gehts durch alle Kaliber^^

  • Hey cool, an der Danube bin ich auch dran, warte nur noch auf meine Led´s, die mir nen Kumpel verlötet.


    Aber das ist nicht der grund warum ich schreibe.


    Pass auf, wenn deine Led´s zu hell sind scheinen sie durch,deshalb auch von innen Lackieren (hab meine Schwarz gemacht). weiß nicht ob du das bedacht hast oder ob deine so hell sind.

  • Auch bei dem bausatz machen siech blaue kaltlichkathoden super :)
    in den gondeln ist sogar mehr Platz drin als bei der von der Voyager


    Ich habe sogar das innenraum kit also was man sieht wenn man vorne ins fenster schaut (ähnlich des resin hangars für die voyager)


    ich werde die teile mal suchen(bei meiner ordnung...^^)


    ahh :) habe noch ein altes foto gefunden ;) (naja arbeite schon lange nicht mehr dran)



    Dieses teil was oben links zu sehen ist werde ich nicht verbauen.
    Das Shuttle ist für die Grundierung und lackierung vorbereitet.
    (aber im mom kann ich nich airbrushen :( .

  • Alle Teile wurden auf der Innenseite zunächst mit zwei Schichten Schwarz und einer Schicht Weiß lakiert, da die verbauten LED's Superhell sind^^ Wichtig ist aber, wenn du die Sachen innen lakierst eine weiße Schicht drüber zu setzen ;) Weil das Schwarz schluckt viel zu viel Licht, und der schöne Effekt geht verloren.


    Das Resin Brückenkit habe ich auch kürzlich über EBay ersteigert, also muss ich nur noch selber den Tisch im hinteren Bereich des Runabout basteln, damit die Inneneinrichtung perfekt ist^^

  • Oh ok danke, ich hätte die Jetzt schwarz gelassen.


    wäre es möglich vom Brückenkit nen paar detail fotos zu machen?
    Ich will es aus Plexiglas machen und mit Backlight beleuchten.
    Daher wäre nicht schlech mal die grobe form zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Iceman725 ()

  • Klar ;) Neue Bilder kommen sobald ich mich von meiner Grippe erholt habe und wieder in der "Werft" war^^


    Dann geht das Projekt auch endlich mal wieder weiter^^

  • Soooo^^ Heute war ich endlich mal wieder unterwegs, und habe einen Abstecher zu meinem Kumpel gemacht, um neue Bilder mitzubringen ;)



    Hier seht ihr die beiden Teile des Hauptrumpfes, die bereits mit Akzenten versehen wurden. Es sind allerdings noch nicht alle drauf ;), und die weißen Flächen über dem Cockpit müssen nochmal etwas nachgearbeitet werden.



    Hier die beiden wohl aufwändigsten Teile des ganzen Schiffes^^ Die Warpgondeln, mit den verbauten LED Lichtleisten. Leider sind durchs "zusammenklammern" und durch nicht saubere Finger ein paar Lackspuren entstanden, die noch ausgebessert werden müssen^^ An der rechten Gondel ist Probeweise bereits die Gondelhalterung angebracht, die auch sehr schon die Kabelführung zeigt.



    Die beiden Stücke im beleuchteten Zustand. Die Dinger sind dermaßen hell, dass man damit sicherlich ein mittelgroßes Zimmer beleuchten kann^^ Eventuell muss ich noch ein schwächeres Netzteil nehmen. Im Moment hängen noch 9 Volt dran.



    Und hier meine kleine Sonderanschaffung für das gute Stück. Das Resin-Brückenmodul von einem unbekannten Hersteller. Bisher habe ich noch kein Zweites gefunden, denke aber nicht, dass es ein Einzelstück ist^^. Die Crewmitglieder werden entsprechend der Standardbesatzung eines Runabout eine rote (Kommandoebene), eine blaue (Wissenschaft/Medizin) und zwei gelbe Uniformen (Technik, Sicherheit) kriegen, so dass auch für eine authentische Crew gesorgt ist. Die Panele bekommen noch Ergänzungen zwischen den einzelnen Konsolen um ebenfalls dem Original zu entsprechen. Außerdem werden die Konsolen mit Fotos der Original Konsole beklebt, die ich aus meinem Technischen Handbuch zur Deep Space Nine entnehme.



    Und zu guter letzt noch ein Bild, wie passgenau das Brückenmodul ist. Ich konnte es selber nicht wirklich glauben, da ich bereits den Resinhangar für die USS Voyager kenne^^


    Hoffentlich finde ich in nächster Zeit wieder ein bisschen mehr Zeit zum basteln, so dass dieses Schiffchen endlich fertig wird und vom Stapel laufen kann.


    Viel Spaß beim anschauen ;)

  • Ich glaube das innenleben ist auch das was ich nicht wiederfinde^^ sieht genauso aus. aber Du kannst mir ja sicher sagen wo Du das her hast oder?


    achja wenn ich meine kaltloicht gondeln einschalte, kann ich dabei auch lesen.
    Ich denke mal das ich mir da noch was einfallen lassen muß ;) . (Die gondeln werden auch kuschilig warm^^

  • Das Brückenmodul habe ich über EBay ersteigert. Leider konnte oder wollte mir der Verkäufer nicht sagen, woher er das gute Stück hatte. Ich habe aber bisher auch noch kein zweites auf EBay gesehen... Weder hier in Deutschland, noch in den US of A.


    Zu der Wärmeentwicklung: Auch die LEDs werden ganz schön warm... Zumindest sind die Gondeln kuschlig warm... Ob das dann die LEDs oder die Widerstände sind weiß ich net^^ Es hält sich aber zumindest so in Grenzen, dass das Plastik nicht beschädigt wird^^ Und wenn ich die Voltzahl reduziere, denke ich, dass sich auch die Wärmeentwicklung reduzieren sollte... Wobei ich nicht weiß wie das mit den Widerständen dann ist.

  • die wärmeentwicklung entsteht garantiert durch die wiederstände ...du solltest die voltzahl soweit drosseln das du die leds ohne wiederstand fahren kannst ....


    zb 2 leds in serie und ein ladegerät von einem handy ...... da kommen 3 volt konstant raus (wirkungsbereich led liegt meist zwischen 1-3 volt )



    aber klasse arbeit hut ab ;)

  • Naja... Ausbauen kann ich die LED Leisten nun nicht mehr wirklich^^ Ich werd einfach mal sehen wie weit ich die Voltzahl drosseln kann, ohne die Leuchtkraft wirklich zu beeinträchtigen.


    Und wenn ihr euch wundert warum es im moment nicht weitergeht, obwohl eigentlich alles da ist: Ich bin momentan dabei Zubehör zusammenzukratzen, um mein Cockpit in klarem Resin nachzugießen, um die Konsolen beleuchten zu können.


    Falls das ganze klappt, wäre ich gerne bereit für Interessierte auch so ein Teil zu gießen ;)