Beiträge von elrond1701

    Moin,


    bei den Snap-Ons hab ich unterschiedlice Erfahrungen gemacht. Mal halten sie richtig gut, mal gar nicht (oder passen nicht). Du wirst aber immer das Problem haben, dass Du ohne Kleber (und ggf. nachfolgendes Schleifen) die Nahtstellen siehst. Mein Fazit deshalb: Immer Kleber verwenden.

    Moin,


    sehr schick das Modell. Ist das ein Resin-Bausatz gewesen?


    Zum Standfuß: Das ist Handarbeit, bedurfte aber einiger Anläufe bzw. Korrekturen. Beim nächsten Mal werde ich wohl das Color Stop bvon Revell mal ausprobieren...


    Wozu die Löcher sind weiß ich auch nicht, in den ScreenCaps die man auf http://www.ex-astris-scientia.org findet, sieht man sie jedenfalls, meistens unbeleuchtet. Deshalb hab ich sie auch so gelassen.

    Moin zusammen,


    nachdem ich mein altes Zimmer daheim räumen musste, sind auch einige meiner Erstlingswerke in die Tonne gewandert. Unter anderem mein erstes Modell, ein klingonischer D7 von amt (den wollte ich mir nicht in die Wohnung stellen und eine Generalüberholung wäre auch shr schwer machbar gewesen). Also hab ich mir die Neuauflage des Bausatzes von Round2 geholt.


    Zum Bausatz selbst: Die Nauauflage hat im Vergleich zum alten Modell einige Verbesserungen, durch die sie dem original näher kommt. Zum einen ist das Raffelmuster an den Seiten und an den "Knicken" auf der Oberseite des Hauptrumpfes weg, zum anderen sind die Schildemitter am Brückenmodel jetzt akurat. Habe gelesen, dass amt ursprünglich zwei leicht unterschiedliche Modelle für die Serie gebaut hatte; eines wurde dann zum Filmen verwendet, das andere als Vorlage für die Bausätze; daher die Unterschiede zwischen Bausatz und Studiomodell (die geschäftliche Logik eines solchen Vorgehens erschließt sich mir nicht ganz). Auch die gebohrten Fenster an der Vorderseite des Modells gibt es jetzt nicht mehr (das dürfte ggf. die Leute ärgern, die den Vogel beleuchten wollen). Dafür gibt es jetzt reichlich Decals mit Fenstern. Und ganz wichtig: Statt des wackeligen Plastik-Fachwerks gibt es jetzt einen gescheiten Ständer mit Metallstab.


    In den nächsten Wochen folgen dann immer wieder mal Updates und Bilder.


    P.S.: Und danke an SpaceArt für die Unterstützung dieses Forums :thumbsup:

    Hey,


    ich glaube die Gondeln der D7 wie sie in der DS9-Folge "Trials und Tribbalations" zu sehen ist, haben so irgendwas zwischen hellblau und grün (tendenziell türkis mit leichter Blauverschiebung?) an sich. Die Orientierung an der IKS Gr'oth macht glaube ich auch mehr Sinn, da das Revell-Modell ein Hüllmuster aufweist, welches auf einem D7 nur in der oben beschriebenen DS9-Folge zu sehen ist.


    Ich persönlich werde meiner Neuauflage von Round2 keine Farbe an den Gondeln geben.


    Gruß,
    elrond1701

    Moin,


    also für meine Reliant hatte ich mir ja die Decals von Round 2 mitbestellt, da waren auch welche für die Phaser mit dabei. Demnach (und das deckt sich auch mit den Bildern die ich in Büchern oder auf http://www.ex-astris-scientia.org gefunden hab) ist die rechteckige Grundfläche gelb, mit dünnen rotem Rand. Die eigentlichen Phaser (die Halbkugeln) hab ich in der Hüllenfarbe gelassen.


    Hoffe ich konnte helfen (in meinem Post zur Reliant sieht man das auch noch mal).


    Ciao,
    elrond1701

    Hallo zusammen,


    ich glaube ich kann mich wieder motiviren an meiner DS9 weiter zu bauen. Allerdings bräuchte ich an dieser Stelle Hilfe, von Leuten mit Ahnung in E-Technik (ich als schnöder Maschbauer hab da meine Probleme ;-)


    Ich habe vor, die originale Verkabelung zu modifizieren, insbesondere will ich LEDs statt der vorhandenen Glühbirnchen einbauen. Und ein Stromanschluss via Trafo wäre cool (ich bin kein Freund von Batterien).


    Ist hier irgendwer mit Ahnung in dem Gebiet????????

    Servus,


    ich hoffe Du hast noch nicht angefangen zu pinseln. Ich hab hier noch einen Bogen (keine Ahnung woher) mit Decals da. Kannst Du haben, wenn Du magst. Nur zur Sicherheit (da ich bei den Maßstäben auch immer durcheinanderkomme): Die Defiant ist so 6-7 cm lang, oder (ähnlich wie die von Micromachines)?


    Ciao,
    elrond1701

    Ich kann es kaum glauben, ich hab es geschafft. Die Galor steht über der Eingangstür. Und hier natürlich ein paar Bilder:



    Zum Ständer: Der mitgelieferte STandfuß hat die Form eines cardassianischen Abzeichens und ist recht groß, aber natürlich hohl. Und die Verbindung zum Schiff besteht aus zwei dünnen Plastikteilen, was alles in allem recht windig erscheint. Habe nun den Fuß mit Gips ausgegossen und eine dicke Pappe druntergeklebt, ist somit schön schwer und eben. Die Plastikhalterung habe ich durch einen Messingstab ersetzt (der schon bei der Babylon 5 Station zum Einsatz kam). Das erschien mir alles in allem die beste Lösung zu sein.


    Zu den Fenstern: Eine ganze Reihe davon sind am Modell angezeichnet, leider sind sie so klein, dass man mit Stiften nicht rein kommt, also sehr vorsichtig mit dem Pinsel ran muss. Leider gehen einige der Fenster beim Schleifen mit über den Jordan. Da musste ich dann komplett freihändig ran, zudem habe ich einige weitere Fenster nach intensiver Recherche ergänzt.


    Mehr fällt mir gerade nicht dazu ein; Kritik, Anregungen oder wüste Beschimpfungen sind wie immer herzlich willkommen.

    Man mag es kaum glauben, aber ich hab heute die letzten Pinselstriche angebracht; jetzt muss nur noch Klarlack drüber. Und da der Knirps jetzt in der Krippe ist und ich noch 2 Wochen Urlaub habe, könnte es was werden (ich verbleibe mal bewusst im Konjunktiv). Dann gibt's auch endlich Bilder...

    Servus und herzlich willkommen,


    ich weiß ich schulde Euch schon länger Bilder, aber mit einen kleinen Knirps sind meine Modellbau-Zeitfenster echt eng geworden. Bin aber bald fertig, muss noch die Fenster bemahlern und dann die Finale Lackierung + Abziehbilder.


    Viel Spaß beim Bauen, ist einer von den besseren AMT-Bausätzen und wirkt echt gut (mal abgesehen von den wackeligen Ständer).

    ... und das fällt also nicht in die Kategorie ich mach es weil ich es kann ??? :D


    Bin auf jeden Fall sehr gespannt auf beide Modelle (da fällt mir ein, ich hatte ja mal Bilder von aktuellen Baustand meines Galor versprochen; na vielleicht heute Abend).