Beiträge von freshman9

    Und weiter gehts :)
    Dauert leider immer ein wenig, da ich nicht ganz so viel Zeit habe und die Arbeiten (am Modell) jetzt sehr zeitintensiv sind.
    Ich hab angefangen die Markierungslinien nach zu arbeiten,
    damit ich sie später dann besser mit Farbe füllen kann.


    Vorher:



    Nachher:



    Muß noch ein wenig nach gearbeitet werden, aber das kommt noch.
    Bis jetzt ist auch nur die Unterseite fertig......also noch Einiges zu tun ^^

    Es ist leider nicht über dem Flügel :(



    Wie Du siehst wird eigentlich eine von den Verkleidungen vor die Vertiefung geklebt und dann der Flügel dazwischen in die Aussparungen eingehängt.
    In der Originalbeschreibung soll das ganze Feld inklusiv der Verkleidung in Blaus lackiert werden.
    Zum Beleuchten muß ich aber das komplette Feld heraus nehmen kann dann aber die Flügel nirgends mehr einhängen.
    Deswegen suche ich ein Material um das zu entfernende graue Feld gegen ein trasparentes auszuwechseln.

    Und schon das erste Problem :(
    Vielleicht hat ja Jemand eine Idee....
    Ich muß ja die Antriebsschächte ausschneiden und die Verkleidung davor wieder ankleben.
    Hier (nächstes Bild, die Makierung zeigt die zu entfernende Fläche) sieht man aber die Befestigungslöcher für
    die Flügel....
    Ich überlege, ob ich die Flächen gegen klaren Kunststoff (inklusive der Halterungslöcher) auswechsel, um wieder eine
    Möglichkeit zu haben die Flügel zu befestigen.
    Aber welches Material bietet sich da an??????
    Mein Klarkunststoff, den ich sonst nehme, ist zu weich dazu und nicht stabil genug :(


    Da er eigentlich nicht für eine Beleuchtung ausgelegt ist, hab ich also damit angefangen die Rohrverkleidungen
    vor den Antriebssystemen (Gondeln sinds ja nicht....heißen die dann anders??) auszuschneiden.
    Bißchen kniffelig, aber mit einem 1,5 mm Bohrer und einem Cuttermesser doch recht einfach hin zu bekommen. :)




    Ich werde sie dann mit klarem Kunstoff hinterlegen und eine Schaumstoffschicht als Lichtbrecher anlegen, aber dazu später :)

    Hallo Leute,
    ich werd mich jetzt auch mal mit einem Baubericht versuchen.... :)
    Habt nur etwas Mitleid mit mir, da es eigentlich erst mein 2ter "richtiger" Baussatz ist (ich will mal die Unfälle
    aus meiner Jugendzeit nicht rechnen :D )
    Hab mir den Revell Maquis Fighter günstig (1€) bei unserem allseits bekannten Internetauktionhaus
    gekauft und jetzt schaun wir mal was draus wird.....
    Fängt schon gut an, die Passgenauigkeit des Rumpfes läßt schon etwas zu wünschen übrig, aber das kennt man ja...


    Erstmal ein paar Bilder :)






    Hab grad angefangen den "Maquis Raider" von Revell zu bauen.
    Hab ihn duch Zufdall für 1 Euro bei Ebay geschossen und deswegen schieb ich ihn dazwischen :D
    Danach kommt dann DS9 und dann schau ich mal weiter....

    Sieht ja schon richtig gut aus und die Idee mit dem ausspülen ist wahrlich super....
    Die Dinger sind ja echt schwer zu lackieren mit Airbrush.
    Aber wenn Du sie schon fertig zusammen gebaut hast, wie machst Du es denn dann mit dem Lackieren???
    Hauptsächlich auf der Unterseite der Untertassensektion??
    Man kommt da doch dann gar nicht mehr vernünftig dran..... ;(